INFO :: Lernförderung durch die Gemeinde Anröchte

An die Eltern der Schüler und Schülerinnen der Anröchter Schulen
Dienststelle Ordnungs- u. Sozialamt Auskunft Herr Lohoff

Zimmer 6
Durchwahl 02947/888-500
Fax-Nr. 02947/888-8500

E-Mail r. lohhoff@anroechte.de

Internet www.anroechte.de

Lernförderung

 

Sehr geehrte Eltern,

seit einigen Monaten sind an den Anröchter Schulen zwei Schulsozialarbeiterinnen im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes tätig. Sie bieten Sprechstunden, schulbegleitende soziale Kompetenztrainings und Hilfen in schulischen Aufgabenfeldern an und stehen damit in ständigem Austausch mit Schülern, Lehrern und Eltern.

Mit diesem Elternbrief möchte ich Ihnen meine Unterstützung im Hinblick auf eine angemessene Lernförderung anbieten. Wenn Sie die nachfolgenden Kriterien zur Förderung nach dem Bildungs- und Teilhabepaket erfüllen, können die Schulsozialarbeiterinnen Ihnen in verschiedenen Bereichen gerne zur Seite stehen.

Bildungs- und teilhabeberechtigt sind Ihre Kinder, wenn Sie

  • leistungsberechtigt nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld) sind oder
  • Sozialhilfe nach dem SGB XII oder nach dem AsylbLG oder
  • Wohngeld oder den Kindergeldzuschlag nach dem BKGG beziehen


Unterstützung erhalten Kinder für:

  • Ausflüge und Klassenfahrten
  • persönlichen Schulbedarf
  • Schülerbeförderung
  • ergänzende angemessene Lernförderung (Nachhilfe)
  • Mittagsverpflegung in Schulen und Kindertagesstätten
  • Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben (Mitgliedsbeiträge für Sportvereine, Musikunterricht, etc.)

 

In Kürze kann an den Anröchter Schulen ein qualifizierter Nachhilfeunterricht angeboten werden. Der Nachhilfeunterricht soll durch Pädagogen in Kleingruppen direkt vor Ort – also ohne großen Aufwand für Ihr Kind – im Nachmittagsbereich durchgeführt werden.

Auch wenn Sie nicht bildungs- und teilhabeberechtigt sind, besteht für Ihr Kind (gegen einen Kostenbeitrag) die Möglichkeit, sich einer Nachhilfegruppe anzuschließen. Gerade jetzt nach der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse haben Sie einen Einblick in den Notenstand Ihres Kindes erhalten, möglicherweise ist die Versetzung gefährdet oder es sind größere Lücken im Lernstoff vorhanden. Eine rechtzeitige Nachhilfe und Aufarbeitung des Lernstoffes können sich positiv auf den Schulalltag auswirken. Nutzen Sie im Interesse Ihres Kindes die Möglichkeiten, die Ihnen über das Bildungs- und Teilhabepaket zu Gute kommen. Auch bei anstehenden mehrtägigen Klassenfahrten, Schulausflügen, persönlichem Schulbedarf, Schülerbeförderung, Mittagsverpflegung sowie Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben erfahren Sie finanzielle Unterstützung.

 

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Buchmiller-Gerling und Frau Eickhoff-Killing jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

i.V.

Hüls

 

Ansprechpartnerinnen:

Schulsozialarbeiterinnen im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes

Aliona Buchmiller-Gerling

Monika Eickhoff-Killing

 

Tel.: 02947/888-510, 888-511
Handy: 0171/3367464

a.buchmiller-gerling@anroechte.de

m.eickhoff-killing@anroechte.de

Rathaus, Zimmer 29
Hauptstraße 74
59609 Anröchte

Top