„Macht aus euren Träumen Wirklichkeit“ :: Der Patriot

Glücklich präsentierten die Entlassschüler der Sekundarschule Anröchte/Erwitte nach der Feierstunde ihre Zeugnisse.

Anröchte – Sie haben ihr Ziel erreicht, ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Es war ein Meilenstein im Leben der 115 Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Anröchte/Erwitte. Im Bürgerhaus fand nach dem Gottesdienst die Feier zu ihrer Schulentlassung statt. 35 Schülerinnen und Schüler erhielten die Fachoberschulreife, 42 zusätzlich mit dem Qualifikationsvermerk.

Die beste Schülerin des Jahrgangs war Alina Berensmann mit einem Notendurchschnitt von 1,4, es folgten Sonja Fischer mit einem Notenschnitt von 1,5 und Laura Benner mit einem Durchschnitt von 1,54. Die Feier war eingebettet in ein abwechslungsreiches Programm. Die einzelnen Klassen brachten sich mit Sketchen zum Schulalltag, Tanz und Gesang ein.

Bürgermeister Alfred Schmidt erinnerte in seiner Rede an die Grundsteine, die ab dem 5. Schuljahr gelegt wurden. „Jeder von euch geht nun seinen eigenen persönlichen Weg.“ Die Schülersprecherinnen Jasmin Sierpinski und Jasmin Gorchkhanov, die durch das Programm führten, bedankten sich bei ihren Eltern und Lehrern für die Unterstützung in all den Jahren, gerade in persönlichen und schwierigen Momenten.

Gleich einen ganzen Koffer voll Lebensweisheiten und guter Wünsche gab die Leiterin der Sekundarschule, Carola Pichmann, ihren Schützlingen anhand von verschiedenen Symbolen mit auf den Weg ins Leben. „Habt Kraft und Ausdauer, eure Träume umzusetzen“ und „Macht aus euren Träumen Realität“. Der Wecker sollte an die Kostbarkeit der Zeit erinnern. „Nehmt euch auch Zeit für die schönen Sachen im Leben und genießt sie“, so Pichmann.

Anschließend gab es eine letzte Umarmung von ihr und gemeinsam mit den jeweiligen Klassenlehrern die Zeugnisse.

Mit freundlicher Genehmigung: Der Patriot (c) Hense

Getagged mit: , , , ,