“Talente am Ball fördern” :: Der Patriot

“Talente am Ball fördern” :: Der Patriot
© Görge, Der Patriot

Talente am Ball fördern

© Görge, Der Patriot

© Görge, Der Patriot

ANRÖCHTE / ERWITTE – Einen Unterrichtstag der nicht alltäglichen Art erlebten jetzt die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Anröchte/Erwitte: Um halb zehn gab’s den Anpfiff für ein Fußballturnier, ab half elf wurden Bockwürstchen serviert. Und damit nicht genug: Um zwölf Uhr gab’s in der Mensa Musik und Tanz. Außerdem bekamen die Schülerinnen und Schüler eine kurze Rede von Rektor Michael Hennemann zu hören, der zudem auch den Bürgermeistern der beiden Nachbarkommunen Heinrich Holtkötter und Peter Wessel das Wort erteilte. Ein Gruß galt zudem dem stellvertretenden Bürgermeister Ralf Hüls, der den Schulzweckverband Anröchte/Erwitte repräsentierte.

Klar, dass sich die Schülerschaft ob dieser Besonderheiten wunderte. Aber Michael Hennemann lüftete das Geheimnis um den nicht alltäglichen Unterrichtstag. Er stellte dazu Dr. Hans Danner als Vertreter des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) vor, der als DFB-Stützpunktkoordinator für die Talentförderung in der Region fungiert. Außerdem Manfred Deister als Vorsitzenden des Jugendausschusses des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen e.V. (FLVW).

Dr. Hans Danner und Manfred Deister überreichten Rektor Michael Hennemann eine Urkunde, respektive eine repräsentative Tafel, die die Sekundarschule nunmehr als Partnerschule des DFB/FLVW ausweist. Bedeutet, dass damit die Aufnahme in das Kooperationsmodell DFB / FLVW – Talentförderprogramm und weiterführende Schulen.

Die Initiative zur Teilnahme an dem Kooperationsprojekt ergriff Hendrik Moll, einer von sechs Sportlehrern an der Sekundarschule, zeigte sich Michael Hennemann sehr dankbar gegenüber des Kollegen.

Über das neue Angebot, Fußballtalente zu fördern, die jetzt und in Zukunft die Sekundarschule besuchen, freuten sich in ihren Grußworten ebenso die Bürgermeister Holtkötter und Wessel, die den Mädchen und Jungen für die Zukunft viel Erfolg wünschten. Auch im Namen seines Kollegen Holtkötter versprach Peter Wessel, dass die beiden Bürgermeister nun für ein Regal sparen möchten, in dem demnächst die vielen Siegerpokale Platz finden sollen…!

Damit sich das besagte Regal füllt, erhalten die talentierten Fußballer/innen unter den Sekundarschülern nunmehr ein regelmäßiges und leistungsorientiertes Fußballtraining; einen „zusätzlichen Fußballausbildungstag“, beschrieb Manfred Deister. Er war sich auch sicher, dass die Sportvereine von der Fußballförderung in der Schule profitieren. Die zusätzlichen Unterrichtseinheiten werden von den qualifizierten Sportlehrern der SekundarSchule geleitet.

In die Zukunft geschaut, besteht dann die Möglichkeit, dass Schüler/innen der Klasse 10 an einer Jungtrainerausbildung teilnehmen können.

„Das Schulprojekt erfährt zudem eine Anbindung an den zugehörigen DFB-Förderstützpunkt des Fußballkreises Lippstadt“, heißt es in der Vereinbarung. – gö.

Mit freundlicher Genehmigung: © Görge, Der Patriot

Getagged mit: , , , , , , , ,