“In welchen Situationen wird AIDS übertragen?” :: Der Patriot

_presse_logo2
ANRÖCHTE/ERWITTE – Wie werden Infektionen wie AIDS übertragen, wie kann man sich davor schützen und wo kann man sich testen lassen? Rund um das Thema HIV / AIDS sind jetzt die Schüler der Jahrgangsstufe 8 der Sekundarschule im Verlauf eines Präventionsprojekts des Kreises Soest und der AIDS-Hilfe im Kreis Soest informiert worden. Von Hanna Rose, Sexualwissenschaftlerin bei der AIDS-Hilfe im Kreis Soest und Antje Dribbisch von der Gesundheitsförderung sowie HIV/AIDS- & STI-Beratung des Kreises Soest wurden die Jugendlichen aus insgesamt fünf Klassen jeweils einen Vormittag lang umfassend informiert.

„Die Schüler brauchen jemanden, der offen, aufgeschlossen und ohne rot zu werden über das Thema Sex sprechen kann“, sagt Antje Dribbisch. „Viele sind am Anfang erst noch etwas schüchtern. Werden dann aber im Verlauf des Vormittages immer lockerer und stellen Fragen.“ Auf Anfrage der Schulen besucht Antje Dribbisch die Schulklassen gemeinsam mit Hanna Rose von der AIDS-Hilfe im Kreis Soest. „Die Schüler werden in eine Mädchen- und eine Jungengruppe aufgeteilt“, betont Rose. Die beiden Beraterinnen würden sich dann jeweils um eine Gruppe kümmern.

In einem Stuhlkreis sitzen die einzelnen Gruppen dann einen Vormittag lang zusammen. In einer Vorstellungsrunde werden zunächst die individuellen Aspekte der Schüler abgeklopft. Dann wird mit den Teilnehmern über Partnerschaft, AIDS / HIV und die Übertragungswege gesprochen. „Es handelt sich hier um eine psychosoziale Beratung“, so Rose. „Wir arbeiten unter anderem mit Situationskarten. Darauf sind zum Beispiel Personen abgebildet, die sich die Hand geben oder sich im Schwimmbad oder auf der Toilette befinden. Anhand eines Ampelsystems müssen die Schüler dann angeben, wie gefährlich die Situation ist.“ Außerdem werde in den einzelnen Gruppen immer eine Liste mit Fachbegriffen besprochen.

In der Mitte jedes Stuhlkreises liegen verschiedene Materialen, die etwas mit dem Thema zu tun haben wie Kondome, die Pille, Gleitgel oder eine Gebärmutter aus Stoff. In der Gruppe wird dann über die einzelnen Materialen gesprochen.

„Die Teilnahme an dem Unterricht ist für jeden Schüler freiwillig“, betont Dribbisch. „Sie können auch jederzeit aus dem Raum gehen oder sich in die hinterste Reihe setzen, wenn es ihnen zu unangenehm ist.“ Die meisten Schüler seien aber sehr interessiert und würden viele Fragen stellen.

Sehr erfreut darüber, dass das Präventionsprojekt zustande gekommen ist, zeigt sich auch Michael Hennemann, Rektor der Sekundarschule. „Es ist wichtig, dass die Schüler auch von externen Personen aufgeklärt werden“, betont Hennemann. „So fällt es ihnen leichter eventuelle Scheu zu überwinden.“ sta

Mit freundlicher Genehmigung: (c) Assmann

Veröffentlicht unter AKTUELL, PRESSE, Projekt, SCHÜLER, TERMINE Getagged mit: , , ,

Ballonfahrt zu gewinnen – verlängert bis zum 16.09.2016

POSTER_BALLONTOMBOLLA_web

Wer noch bis Ende nächster Woche (16.09.2016) dem Förderverein der Sekundarschule mit einem Beitrag von 12€/Jahr beitritt, nimmt an der Verlosung einer Ballonfahrt (für eine Person) teil.

Hier zu Ihrem Los:  Beitrittserklärung

(Abzugeben bei Klassenlehrerteams oder im Sekretariat)

Veröffentlicht unter AKTUELL, Förderverein, TERMINE Getagged mit: , ,

Big Challenge 2016 – Herausforderung gemeistert!

Englischlehrerin Katharina Lappe und Rektor Michael Hennemann gratulieren den Jahrgangsbesten, die es sogar unter die TOP 200 in NRW schafften

Herausforderung gemeistert!

Nach erfolgreicher Teilnahme am europaweit stattfindenden Big Challenge Wettbewerb gab es jetzt endlich die passenden Preise und Urkunden.

35 sprachinteressierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 waren zum Quiz angetreten, um ihre Englischkenntnisse in den Bereichen Wortschatz, Grammatik, Leseverstehen und Landeskunde unter Beweis zu stellen.

Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen! Neben vielen guten Einzelleistungen erreichten Julia Martyanova, Filip Waluda, Elaine Mertins und Daniel Engel nicht nur jahrgangsinterne Bestleistungen, sondern auch beachtliche Platzierungen unter den Top 200 in ganz NRW!

Alle erfolgreichen Absolventen der Jahrgangsstufe 7/8 auf einen Blick

Alle erfolgreichen Absolventen der Jahrgangsstufe 7/8 auf einen Blick

Veröffentlicht unter AKTUELL, Englisch, Erwitte, FOTOS, SCHÜLER, Unterricht, VERANSTALTUNGEN, Wettbewerbe Getagged mit: , , ,

Ergebnisse vom Känguru-Wettbewerb (Erwitte)

Michael Hennemann gratuliert dem erfolgreichsten Schüler Stefan Penner zum weitesten "Känguru-Sprung"

Auch in diesem Jahr nahmen wir wieder erfolgreich am Känguru-Wettbewerb teil. Jetzt gab es die Urkunden.

Am 17. März 2016 haben 60 Schülerinnen und Schüler aus allen Klassen am Känguruwettbewerb teilgenommen. Sie mussten sich 75 Minuten lang mit komplexen Matheaufgaben, die das logische Denken und den Umgang mit mathematischen Fertigkeiten fordern, auseinandersetzen. Bei der Vorbereitung stand besonders der Spaß am Fach Mathematik im Vordergrund.

Die meisten richtigen Antworten hintereinander und damit den größten „Kängurusprung“ hat Stefan Penner aus der Klasse 8e geschafft. Mit seiner erreichten Punktzahl von 105 Punkten hat er mit nur 3 fehlenden Punkten einen der deutschlandweiten dritten Plätze verpasst. (Bro)

 

Veröffentlicht unter AKTUELL, FOTOS, Mathematik, PRESSE, Projekt, VERANSTALTUNGEN, Wettbewerbe Getagged mit: , , , , ,

Hausbau in Mathematik – Projekt Klasse 8

sekae_20160608_sekae_DSC08516

Hausplanung – Formen entwerfen, konstruieren und berechnen

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 haben sich zwei Wochen lang als Architekten versucht. Sie haben eigene Häuser entworfen, Modelle gebaut, Schrägbild- und Grundrisszeichnungen erstellt, ein Exposé verfasst und sämtliche Flächen berechnet. Mit Hilfe eines selbsterstellten Kriterienkatalogs wurde dieses Projekt dann bewertet. Besondere Herausforderung war es dabei, Maßstäbe und Größenverhältnisse zu beachten. Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich sehr motiviert und kreativ. Einige Modelle werden bei dem kommenden Steinfest ausgestellt werden. (Bro)

(Die namentliche Auflistung der Architekten folgt)

Veröffentlicht unter AKTUELL, Mathematik, Projekt, SCHÜLER, Unterricht Getagged mit: , , ,

“Rektor wieder im Dienst” :: Der Patriot

Michael Hennemann, Rektor Sekundarschule REPRO manuell 180

Rektor wieder im Dienst

Ein ganz herzliches Dankeschön richtete Peter Wessel besonders an die stellvertretende Schulleiterin Carola Pichmann, die in der Zeit der Abwesenheit von Hennemann nicht nur die Schule perfekt leitete, sondern erfolgreich, unterstützt vom Kollegium, weiterentwickelte und durch ihre engagierte Arbeit prägte.

Der Schulleiter berichtete, dass die Sekundarschule derzeit rund 480 Schülerinnen und Schüler zähle. Etwa 100 Neue kommen nach den Sommerferien als Fünfklässler hinzu, so dass man die Marke von 600 im Blick habe. 34 Mädchen und Jungen sind Inklusion-Schüler. Ebenso werden 28 junge Asylbewerber derzeit unterrichtet.

Das Lehrerkollegium zählt aktuell etwa 50 Mitglieder und erhalte auch im neuen Schuljahr eine personelle Verstärkung. Dies kommentierte Hennemann sehr positiv: „Das Land NRW habe bisher in Sachen Lehrerausstattung klar Wort gehalten!“ So blickte der Schulleiter diesbezüglich auch optimistisch in die nächste Zukunft.

Das Unterrichtsjahr ‘16/’17 , das im August beginnt, vor Augen, berichtete der Rektor, dass der zukünftige Neuner-Jahrgang, der derzeit im Standort Erwitte unterrichtet wird, zurückkommt. Die fünf Klassen ziehen in leere Unterrichtsräume der Realschule Anröchte ein. Analog zu Erwitte soll hier auch ein Berufsfindungs-Büro eingerichtet werden, wo die Schüler/innen sich entsprechend informieren können.

Abschließend dankte auch Michael Hennemann Carola Pichmann und dem Kollegium für die hervorragende Arbeit während seiner Abwesenheit. – gö.

Mit freundlicher Genehmigung: © GÖRGE, Der Patriot

Veröffentlicht unter AKTUELL, PRESSE Getagged mit: , , , ,

SekAE beim Firmenlauf / Altstadtlauf in Lippstadt

sekae_20160520_altstadtlauf_REN9840

In diesem Jahr machte ein Teil des Kollegiums einen Anfang und startete beim Lippstädter Altstadtlauf. Dabei machten sich 8 Kolleginnen und Kollegen auf die 5km lange Piste und reihten sich ein in ein riesiges Starterfeld von 1224 Teilnehmern.

sekae_20160520_altstadtlauf_REN9930 sekae_20160520_altstadtlauf_REN9827 sekae_20160520_altstadtlauf_REN9840

Veröffentlicht unter AKTUELL, FOTOS, Sport, VERANSTALTUNGEN Getagged mit: , , ,

Archiv