Folgt uns auf:

Aktion Licht

AGFS zu Gast bei der Sekundarschule Anröchte/Erwitte
Die „Aktion Licht – Sehen und gesehen werden“ war am 06.20.2021 zu Gast bei der Sekundarschule Anröchte/Erwitte und sorgte dort für helle Köpfchen.

Die Wanderausstellung „Sehen und gesehen werden“ hat das Ziel, durch praktisches Ausprobieren bei den Schülerinnen und Schülern ein besseres Verständnis für die Sichtbarkeit im Straßenverkehr zu wecken. Gleichzeitig wird das Fahrrad als besonders geeignetes Verkehrsmittel für den Weg zur Schule – auch in Herbst und Winter – in den Fokus gesetzt.

Die Jahrgangsstufen fünf und sechs lernten an vier Stationen die unterschiedlichen Aspekte von Beleuchtung und reflektierenden Materialien kennen. Darüber hinaus wurden weitere verkehrssicherheitsrelevante Aspekte, wie z.B. die Kleidung, das Verhalten und die Regeln im Straßenverkehr, behandelt.

Modul 1: Die „BlackBox“

Die „BlackBox“ simuliert eine abendliche Straßenszene aus der Sicht einer Radfahrerin bzw. eines Radfahrers. Steigt man auf das Fahrrad und tritt in die Pedale, beleuchtet die Fahrradlampe das Innere der „BlackBox“. Durch ein kleines Sichtfenster sind jetzt mehrere Radfahrer/-innen zu erkennen – die meisten mit, aber auch ein paar ohne Licht. Diejenigen mit Licht sind leicht zu zählen, denn ihre Lampen leuchten der Betrachterin bzw. dem Betrachter entgegen. Diejenigen ohne Licht sind deutlich schwerer zu erkennen – wenn überhaupt. So wird erlebbar, dass Fahrradlampen nicht nur das Umfeld beleuchten, sondern gleichzeitig auch „Positionslampen“ sind.

Modul 2: Fahrradcheck       

Das Modul „Fahrradcheck“ hat das Ziel, den Schülerinnen und Schülern die nach StVZO vorgeschriebenen Teile der Fahrradbeleuchtung nahezubringen. Der Check konzentriert sich dabei auf die für das „Sehen“ und das „Gesehenwerden“ relevanten Bestandteile.

Modul 3: Reparaturkurs – Tipps und Tricks zur Selbsthilfe

Das Modul „Reparaturkurs – Tipps und Tricks zur Selbsthilfe“ hat das Ziel, den Schülerinnen und Schülern Mängel an der Fahrradbeleuchtung aufzuzeigen und diese durch einfache Reparaturen zu beheben: An einem zur Verfügung gestellten Fahrrad mit eingebauten Mängeln an der Beleuchtung lernen sie durch praktisches Ausprobieren, kleinere Defekte selbst zu reparieren.

Modul 4: Gesehen werden

Neben dem „Sehen“ spielt das „Gesehenwerden “ eine mindestens ebenso wichtige Rolle für die Teilnahme am Straßenverkehr. Bei Dämmerung, Dunkelheit und schlechten Sichtverhältnissen vermindert sich die Sehschärfe des Menschen um bis zu 80%. Viele Informationen aus dem Straßenumfeld gehen so verloren. Aus diesem Grund hat das vierte Modul zum Ziel, den Schülerinnen und Schülern die Bedeutung und die Wirkungsweise von reflektierenden Materialien näherzubringen. Es gibt mittlerweile zahlreiche reflektierende Materialien fürs Fahrrad (Reifen, Felgen, Speichen, Sattel, Schutzbleche), zum Überhängen über die Kleidung (Warnwesten, Leuchttrapeze, Snapbänder) und zum Aufnähen oder Aufkleben sowie auch beleuchtete Fahrradhelme. An der abgedunkelten Wand kann die Funktionsweise der reflektierenden Elemente durch einen aufgestellten Sucher mit Lichtfunktion erfahren werden.

Weitere Neuigkeiten

„Leben in der Gemeinde“

„Leben in der Gemeinde“ Im GL Unterricht  der Sekundarschule Anröchte/Erwitte wurde das Thema „Leben in der Gemeinde“ in der 5. Klasse behandelt. Die Schüler*innen  haben in dieser Unte…

Tischtennis steht auf dem Stundenplan

Tischtennis steht auf dem Stundenplan Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Anröchte / Erwitte folgten der Einladung der Sekundarschule Geseke, um sich sich in einem sportlichen Wettkampf…

Schüler/innen gestalten SV-Logo der SekAE

Schüler/innen gestalten SV-Logo der SekAE Die Schülervertretung der Sekundarschule Anröchte / Erwitte hat im Rahmen eines internen Kunstwettbewerbs den Sieger des SV-Logos gekürt. Aus insgesamt 63 …

Einblicke in den Wahlpflichtunterricht

Einblicke in den Wahlpflichtunterricht Vom 21.-23.3.2022 hatten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 die Möglichkeit, am Schnupperunterricht der Wahlpflichtfächer Spanisch, Arbeitslehr…

Mehr iPADS für den iPAD-gestützten Unterricht an der SekAE

Herzlich bedanken wir uns bei der Firma Schotterwerk Westereiden GmbH und Co. KG für die großzügige Spende in Höhe von 3000,00€.Die Schülerinnen Jennifer Moser und Agnes Koch freuten sich darüber. …

Schüler berichten in der Sonderausgabe des Patriots von beruflichen Plänen

Schüler berichten in der Sonderausgabe des Patriots von beruflichen Plänen Am Dienstag, dem 01.03.2022 war Frau Cordes von der Zeitung “Patriot” bei uns in der Schule. Sie befragte 6 Schülerinnen u…

Projekt Frieden

Im Fach Gesellschaftslehre haben die Schülerinnen und Schüler der 5a und 5b über den Krieg in der Ukraine gesprochen. Zum Thema Frieden setzten sich die Schülerinnen und Schüler in den Fächern Prak…

250€ für die Sek AE

250€ für die Sek AE Die Fachsachaft Sport kann erneut eine erfolgreiche Teilnahme am AOK-Laufwunder (https://www.aok.de/pk/nordwest/inhalt/laufwunder-laufwettbewerb-fuer-schulen/) vermelden. Im Rah…

Ob Komma oder Längenangaben: Tablet hilft Grundschülern beim Schnupperunterricht

Mit einem Tablet kann man nicht nur spielen, sondern auch den Unterricht bestreiten. Das erfuhren jetzt Anröchter Grundschüler, die zum Schnupperunterricht in die Sekundarschule kamen. Dort wartete…

Stärkung der Klassengemeinschaft – das ist klasse!

Der 6. Jahrgang der Sekundarschule Anröchte/Erwitte hatte am vergangenen Mittwoch Herrn Stefan Carl von der Gewaltakademie Villigst zu Besuch. Abwechslungsreich gestaltete der Moderator für Gewalt…